Zum Hauptinhalt springen

Fachkoordination (m/w/d) für die Bereiche SGB XII Grundsicherung und Wohnungslosenhilfe

Ulm
Teilzeit, Befristeter Vertrag
12.06.2019

Die Abteilung Soziales (SO) organisiert sämtliche Leistungsbereiche der Jugend- und Sozialhilfe in der Universitätsstadt Ulm im Rahmen eines dezentralen Sozialraumkonzepts. Diese Leistungen werden in fünf interdisziplinären Sozialraumteams mit rund 320 Mitarbeitenden für die Bürgerinnen und Bürger vor Ort, bürgernah und vernetzt erbracht. Fachkoordinatorinnen und Fachkoordinatoren stellen dabei eine qualitativ hochwertige Fachlichkeit sicher und schaffen die Voraussetzungen für eine sozialraumübergreifende, einheitliche Bearbeitung.

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine

Fachkoordination (m/w/d) für die Bereiche SGB XII Grundsicherung und Wohnungslosenhilfe

in Teilzeit mit 60% der Vollbeschäftigung. Die Stelle steht zunächst befristet für die Dauer von drei Jahren zur Verfügung.

Das Aufgabengebiet beinhaltet die Sicherstellung der fachlichen Rahmenbedingungen für eine rechtsichere, effektive und effiziente Leistungserbringung für die Klientinnen und Klienten. Es umfasst im Wesentlichen:

  • die Implementierung von Änderungen in der Gesetzgebung, Rahmenvereinbarungen und ähnliches in die Leistungserbringung
  • die fachliche Koordination und Begleitung von Sozialraumteamleitungen und Sachbearbeitenden über alle Sozialräume hinweg sowie die Leitung der Fachgruppe SGB XII
  • die Evaluation und Beurteilung über die Einhaltung vorgegebener Verfahren sowie die Einführung neuer Verfahren
  • die Weiterentwicklung der Verfahren bei Änderungen der kommunalpolitischen Vorgaben und Strategien
  • die Mitwirkung aus fachlicher Sicht bei Personalauswahlverfahren in den Sozialräumen, bei Budgetvereinbarungen und Kontrakten
  • die Unterstützung der Abteilungsleitung bei Entgeltverhandlungen und Kontrakten mit Trägern der Wohlfahrtspflege
  • die fachliche Verantwortung in Widerspruchs- und Gerichtsverfahren in Stellvertretung
  • die fachliche Koordination der Hilfen nach dem achten Kapitel des SGB XII
  • die fachliche Unterstützung der Sachbearbeitenden und bei Bedarf Klärung von Einzelfällen der Hilfen nach dem achten Kapitel SGB XII i. V. m. den Leistungserbringern
  • Mitwirkung in bzw. Übernahme von Projekten im Rahmen der Wohnungslosen- bzw. Wohnungsnotfallhilfe

Wir erwarten:

  • ein abgeschlossenes Hochschulstudium zum/-r Diplomverwaltungswirt/-in (m/w/d)(FH), Bachelor of Arts - Public Management bzw. eine vergleichbare Qualifikation
  • umfangreiche und fundierte Rechtskenntnisse im Bereich der Sozialgesetzgebung
  • Kenntnisse im Bereich Projektmanagement
  • eine hohe fachliche Autorität
  • eine ausgeprägte Kommunikations-, Kooperations- und Konfliktfähigkeit sowie ein hohes Maß an Einfühlungsvermögen
  • Motivations- und Überzeugungsfähigkeit
  • Verhandlungsgeschick und Durchsetzungsvermögen
  • eine ausgeprägte Ziel- und Lösungsorientierung
  • die Bereitschaft, sich auf neue gesellschaftliche, soziale und gesetzliche Änderungen einzulassen
  • Kenntnisse über das Fachkonzept der Sozialraumorientierung
  • eine sehr strukturierte Arbeitsweise, organisatorisches Geschick sowie ein sicherer Umgang in den bei uns angewandten EDV-Verfahren

Wir bieten

  • ein vielfältiges und anspruchsvolles Aufgabengebiet und die Möglichkeit an einem innovativen Konzept des sozialräumlichen Arbeitens mitzuwirken
  • umfangreiche Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten, Coaching und Perspektiven zur persönlichen Karriereentwicklung
  • ein freundliches und aufgeschlossenes Team
  • flexible Arbeitszeitmodelle
  • Freiwilligkeitsleistungen (Jobticket, Essenszuschuss,...)

Änderungen aufgrund organisatorischer Umstrukturierungen bleiben vorbehalten.

Eine Einstellung erfolgt bis Besoldungsgruppe A 12 bzw. in Entgeltgruppe 11 TVöD.

Für allgemeine Rückfragen zum Aufgabengebiet steht Ihnen Frau Vogel, stellvertretende Abteilungsleiterin, unter der Tel.: 0731/161-5310 zur Verfügung. Mit fachlichen Fragen wenden Sie sich bitte an Frau Wettels (Tel.:0731/161-5248) oder an Herrn Hördt (Tel.: 0731/161-5325).

Die Stadt unterstützt die Vereinbarkeit von Familie und Beruf durch flexible Teilzeitmodelle im Rahmen der dienstlichen Möglichkeiten. Wir begrüßen Ihre Bewerbung unabhängig Ihrer kulturellen und sozialen Herkunft, Ihres Alters, Ihrer Religion oder Weltanschauung, Ihrer Behinderung, Ihres Geschlechts oder Ihrer sexuellen Identität. Schwerbehinderte und ihnen gleichgestellte Menschen werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt.

Bewerbungsschluss: 03.07.2019

Fachkoordination (m/w/d) für die Bereiche SGB XII Grundsicherung und Wohnungslosenhilfe

Premium company Stadt Ulm
Ulm
Teilzeit, Befristeter Vertrag

Veröffentlicht am 12.06.2019


Diesen Job weiterempfehlen