Zum Hauptinhalt springen

Projektmitarbeiter/-in (m/w/d) für das Projekt "Zukunftsstadt"

Marktplatz 1, 89073 Ulm
Teilzeit, Befristeter Vertrag
27.07.2020

Wir suchen zum 01.09.2020

eine/-n Projektmitarbeiter/-in (m/w/d) für das vom Bundesministerium BMBF geförderte "Projekt Zukunftsstadt in der Stadt Ulm"

in Teilzeit bis zu 50 % einer Vollbeschäftigung. Die Stelle ist eine Elternzeitvertretung und zunächst bis zum 31.01.2022 befristet.

Ziel der Zukunftsstadt Ulm - 3. Phase ist es, Nachhaltigkeit gemeinsam mit den Bürgerinnen und Bürgern mit Hilfe von neuesten digitalen Techniken ressourceneffizient in der Stadtentwicklung zu etablieren. Mit dem innovativen Ansatz, das Internet der Dinge (Internet of Things = IoT) im gesellschaftlichen Bereich für alle anzuwenden, entstehen gerade für mittelgroße Städte neue und übertragbare Geschäftsmodelle. Mit Hilfe des Internets der Dinge werden datenbasierte Lösungen entwickelt. Dazu wird der öffentliche wie auch der private Raum mit Sensoren und Aktoren ausgestattet. In den Bereichen Bildung, Mobilität und Demographie ist es das Ziel, kontinuierlich sichtbare Anwendungsfälle mit und für die Bürger umzusetzen.

Das Aufgabengebiet umfasst:

  • die inhaltliche und organisatorische Unterstützung der Projektleitung in der Umsetzung des BMBF-Projektes "Zukunftsstadt 2030" (Informationen unter: http://www.zukunftsstadt-ulm.de) als Projektassistenz
  • Unterstützung bei der Veranstaltungsplanung der Aktivitäten im Projekt
  • Mitarbeit bei der Öffentlichkeitsarbeit des Projektes
  • Finanzcontrolling und Vorbereitung der Finanzberichte an den Fördergeber

Wir erwarten:

  • Für diese interessante und breit gefächerte Aufgabe suchen wir eine einsatzfreudige Mitarbeiterin/einen einsatzfreudigen Mitarbeiter
  • eine abgeschlossene kaufmännische Ausbildung mit mehrjährigen Berufskenntnissen oder ein abgeschlossenes Studium
  • Freude an der Organisationsplanung
  • Neugier und Interesse an neuen digitalen Lösungen
  • Kenntnisse im Projektmanagement und in der Durchführung von Projekten
  • Kenntnisse in Finanzcontrolling
  • hohes Engagement und Flexibilität sowie gute Kommunikationsfähigkeiten und Kompetenz im Umgang mit unseren Projektpartnerinnen und Projektpartnern
  • selbständiges Arbeiten, analytisches Denken
  • Kenntnisse im Umgang mit dem PC 

Wir bieten:

  • eine abwechslungsreiche Tätigkeit mit spannenden Themen und Platz für Eigeninitiative und Kreativität
  • eine dynamische Arbeitsatmosphäre – „Lab-Atmosphäre“, geprägt durch Innovation und Gestaltungsmöglichkeiten
  • Freiräume, Ideen in einem motivierten Team umzusetzen
  • Flexible Arbeitszeiten und WLAN, flexibel nutzbare Arbeitsplätze und -räume
  • Einblick in andere Förderprojekte im Kontext nachhaltige Stadtentwicklung

Die Einstellung erfolgt bis in Entgeltgruppe 9a TVöD, zunächst beschränkt auf die Elternzeitvertretung bis 01.02.2022. Die Aufstockung einer anderen Teilzeitstelle bei der Stadt Ulm um 50 % ist möglich.

Die Vorstellungsgespräche finden am 29.07.2020 nachmittag statt.

Bei Rückfragen steht Ihnen Frau Meigel von der Geschäftsstelle Digitale Agenda, Tel. 0731/161-1006, s.meigel@ulm.de gerne zur Verfügung.

Die Stadt unterstützt die Vereinbarkeit von Familie und Beruf durch flexible Teilzeitmodelle im Rahmen der dienstlichen Möglichkeiten. Wir begrüßen Ihre Bewerbung unabhängig Ihrer kulturellen und sozialen Herkunft, Ihres Alters, Ihrer Religion oder Weltanschauung, Ihrer Behinderung, Ihres Geschlechts oder Ihrer sexuellen Identität. Schwerbehinderte und ihnen gleichgestellte Menschen werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt.

Bewerbungsschluss: 26.07.2020

Projektmitarbeiter/-in (m/w/d) für das Projekt "Zukunftsstadt"

Premium company Stadt Ulm
Marktplatz 1, 89073 Ulm
Teilzeit, Befristeter Vertrag

Veröffentlicht am 27.07.2020


Diesen Job weiterempfehlen