Zum Hauptinhalt springen

Projektmitarbeiter/-in (m/w/d) für die Teilprojektleitung Chancengleichheit und Vielfalt bei der Koordinierungsstelle Internationale Stadt

89073 Ulm
Vollzeit, Befristeter Vertrag
07.01.2020

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt bei der Koordinierungsstelle Internationale Stadt

eine/-n Projektmitarbeiter/-in (m/w/d) für die Teilprojektleitung Chancengleichheit und Vielfalt

in Vollzeit.

Die Stelle ist aktuell befristet bis 30.09.2021 mit Aussicht auf Entfristung (Beschluss ausstehend zum Haushalt 2020).

Die Koordinierungsstelle Internationale Stadt koordiniert vielfältige Aktivitäten zum Zusammenleben der Ulmer Stadtgesellschaft in Vielfalt.

Ihre Aufgaben:

  • Projektkoordination Teilprojekt Partnerschaft für Demokratie Ulm (PFD), Fokus Wiblingen:
    - projektinhaltliche, administrative, finanzielle und rechtliche Koordination
    - Steuerung und strategische Weiterentwicklung der PfD
    - Bewirtschaftung einzelner Fonds
    - Berichterstattung gegenüber Bund und Gemeinderat
    - Abrechnung Drittmittel
    - Begleitung Öffentlichkeits- und Netzwerkarbeit
    - Konzipierung und Umsetzung Bürgerdialog zum Zusammenleben vor Ort
    - Einbindung der PfD in bestehende kommunale Entwicklungskonzepte (Stadtteilentwicklungskonzept Wiblingen etc.)
    - Vorbereitung und Mitwirkung Begleitausschuss, etc...
  • Mitgestaltung der Diversityentwicklung der Stadt Ulm
    - Konzeptionelle Arbeit
    - Übernahme von agilen Projekten in einer Diversityausrichtung (Intersektional)

  • Projektkoordination von weiteren Teilprojekten
    Konzeptionelle Erarbeitung, Planung und Durchführung von weiteren Teilprojekten inkl. Budgetplanung- und controlling sowie (Dritmittel-)Abrechnung; Einbeziehung und Koordination der Umsetzung gemeinsam mit weiteren Akteuren (Vereine, Verbände, Verwaltung etc.).

  • Veranstaltungsmanagement
    Selbstständige Übernahme von Aufgaben in der Organisation von Tagungen, größeren Netzwerktreffen, etc.: Planung (konzeptionell, technisch, ordnungstechnisch, infrastrukturell etc.) der Öffentlichkeitsarbeit, der Umsetzung sowie der Abrechnung und der Evaluierung von Veranstaltungen.

  • Öffentlichkeitsarbeit
    Verfassung von Presseberichten, Erstellung von Flyern und Werbematerialien, Begleitung unterschiedlicher Projekte im Bereich Öffentlichkeitsarbeit, Betreuung von social media (facebook, instagram etc.)

  • Weitere Aufgaben je nach Bedarf.

Was Sie mitbringen sollten:

  • Hochschulabschluss (Diplom, Bachelor oder Master oder vergleichbar) in Fachrichtung Wirtschafts-, Rechts-, Politik- oder Sozialwissenschaften oder ähnlicher Studiengang.
  • Mehrjährige Kenntnisse im Projektmanagement mit Drittmitteln ab 100.000 EUR (Bund, Land, EU etc.) in verantwortlicher Position (Drittmittelakquise, -Durchführung/Management und -Abrechnung)
  • Diversitätskompetenz und Kenntnisse in Diversitätsarbeit (Vielfaltskompetenz)
  • Interkulturelle Kompetenz sowie Fremdsprachenkenntnisse
  • Mehrjährige Kenntnisse im Veranstaltungsmanagement, auch Umsetzung von Großveranstaltungen
  • Berufspraxis in Öffentlichkeitsarbeit (Social Media)
  • Hohe Administration, Finanz- und IT-Affinität
  • Kenntnisse in Moderation und partizipative Methodenkompetenz
  • Durchsetzungsstärke, Teamfähigkeit, Einsatzbereitschaft auch außerhalb der üblichen Dienstzeiten
  • Interesse für gesellschaftspolitische und globale Entwicklungen
  • Humor und Spaß an selbständigem Arbeiten in einem Team mit wechselseitiger Vertretung.

Wir bieten:

  • Ein sehr attraktives und diverses Arbeitsumfeld, verantwortliche und spannende Tätigkeit, Gestaltungsspielraum in einem motivierten und engagierten Team
  • Eine Bezahlung nach Entgeltgruppe 11 TVöD.

Die Vorstellungsgespräche finden voraussichtlich am 20.01.2020 statt.

Für Rückfragen steht Ihnen die Leiterin der Koordinierungsstelle Internationale Stadt, Frau Elis Schmeer, 0731/161-5605 oder ihre Vertretung Frau Christine Grunert, 0731/161-5610 zur Verfügung.

Die Stadt unterstützt die Vereinbarkeit von Familie und Beruf durch flexible Teilzeitmodelle im Rahmen der dienstlichen Möglichkeiten. Wir begrüßen Ihre Bewerbung unabhängig Ihrer kulturellen und sozialen Herkunft, Ihres Alters, Ihrer Religion oder Weltanschauung, Ihrer Behinderung, Ihres Geschlechts oder Ihrer sexuellen Identität. Schwerbehinderte und ihnen gleichgestellte Menschen werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt.

Bewerbungsschluss: 06.01.2020

Projektmitarbeiter/-in (m/w/d) für die Teilprojektleitung Chancengleichheit und Vielfalt bei der Koordinierungsstelle Internationale Stadt

Premium company Stadt Ulm
89073 Ulm
Vollzeit, Befristeter Vertrag

Veröffentlicht am 07.01.2020


Diesen Job weiterempfehlen