Zum Hauptinhalt springen

Qualitätsbegleiter Inklusion (m/w/d)

Rollinstraße 9, 88400 Biberach
Vollzeit
09.07.2020

Beim neu einzurichtenden Forum Frühkindliche Bildung Baden-Württemberg ist zum 01.01.2020 im Rahmen des Modellversuchs Inklusion eine Stelle einer / eines

Qualitätsbegleiterin/Qualitätsbegleiters Inklusion

(Tarifgruppe E 13) für den Landkreis Biberach (mit Stadt Laupheim) zu besetzen. Die Qualitätsbegleiterin/der Qualitätsbegleiter ist Teil des Unterstützungssystems, das im Rahmen des Pakts für gute Bildung und Betreuung die Umsetzung der Inklusion in den Kindertageseinrichtungen und in der Kindertagespflege auf Landkreisebene/Stadtkreisebene begleiten soll.

Zunächst soll das Konzept im Modellversuch erprobt und später flächendeckend umgesetzt werden. Das Team besteht aus einer Qualitätsbegleiterin/einem Qualitätsbegleiter und je nach Größe des Kreises aus 3 - 4 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern im mobilen Fachdienst Inklusion.

Der Qualitätsbegleiterin/dem Qualitätsbegleiter obliegen die Koordination der Aufgaben, die Leitung des Fachdienstes und die Vernetzung aller beteiligten Akteure. Die Qualitätsbegleiterin/der Qualitätsbegleiter und der mobile Fachdienst Inklusion sind an das Forum Frühkindliche Bildung Baden-Württemberg (FFB BW) angebunden. Das FFB BW ist eine neugegründete nachgeordnete Behörde des Kultusministeriums und arbeitet im Wesentlichen im Bereich des Transfers zwischen Wissenschaft, Praxis und Trägerverantwortung zur Sicherung und Weiterentwicklung der Qualität im frühkindlichen Bereich.

Die Qualitätsbegleiterin/der Qualitätsbegleiter und die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im mobilen Fachdienst Inklusion arbeiten, neben ihrer Tätigkeit in verschiedenen Kindertageseinrichtungen, von zu Hause aus.

Für die Qualitätsbegleiterinnen/ Qualitätsbegleiter stehen außerdem Wechselarbeitsplätze in den Räumlichkeiten des FFB bereit. Für die Ausübung der Tätigkeit wird den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern jeweils eine mobile Arbeitsplatzausstattung bereitgestellt.

Ihre Aufgaben:

Die Tätigkeit der Qualitätsbegleiterin/des Qualitätsbegleiters umfasst insbesondere folgende Aufgaben:

  • Koordination und Leitung des mobilen Fachdienstes Inklusion Anlage 1 - Landkreis Biberach mit Stadt Laupheim
  • In Zusammenarbeit mit dem FFB: Konzeption und Bereitstellung von Unterstützungsangeboten, die durch den mobilen Fachdienst umgesetzt werden können
  • In Zusammenarbeit mit dem FFB: Erstellen von Konzepten, die Landkreisspezifika aufnehmen und weiterentwickeln
  • Netzwerkbildung mit den bereits in diesem Feld arbeitenden Fachberatungen vor Ort und anderen Partnern
  • Zusammenführung, Bündelung und Weiterentwicklung vorhandener Kompetenzen
  • Fortbildungen für Fachdienste und Fachkräfte der Kindertageseinrichtungen sowie von Tagespflegepersonen

Eine Änderung des Aufgabenzuschnitts bleibt vorbehalten.

Ihr Profil:

  • Sie verfügen über einen Masterabschluss im frühkindlichen Bereich oder eine vergleichbare Qualifikation.
  • Sie verfügen idealerweise über Berufserfahrung im Bereich der frühkindlichen Bildung und Erziehung und in der Arbeit mit Kindern mit Entwicklungsstörungen und Behinderungen.
  • Sie haben Kenntnisse über die Struktur der frühkindlichen Bildung und Betreuung
  • Sie haben Leitungskompetenz und können konzeptionell arbeiten.
  • Sie haben Erfahrung in der Erwachsenenbildung, in der Arbeit mit Gruppen und im Fortbildungsbereich.
  • Sie können sich mündlich und schriftlich gut ausdrücken und mit den gängigen informationstechnischen Medien und Programmen sicher umgehen.
  • Sie haben eine rasche Auffassungsgabe und Freude an der Arbeit im Team.
  • Sie arbeiten gerne innovativ und sind bereit, sich auf neue Aufgaben und Herausforderungen einzulassen.

Unser Angebot:

  • Ein unbefristetes Arbeitsverhältnis in der Entgeltgruppe E 13 TVL
  • Verantwortungsvolle, interessante Aufgaben in einem motivierten und kollegial arbeitenden Team
  • Vielfältige Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Flexible Arbeitszeitgestaltung
  • Unterstützung Ihrer Mobilität mit dem Job Ticket BW Die Einstellung erfolgt im Arbeitnehmerverhältnis in Abhängigkeit von den persönlichen und tariflichen Voraussetzungen nach den Vorschriften des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L).

Menschen mit einer Schwerbehinderung werden bei gleicher Eignung und Qualifikation bevorzugt berücksichtigt. Nähere Auskünfte erteilen die Leiterin des Referats 32, Frau Ministerialrätin PetilliotBecker, Telefon 0711/279-2564, Ilse.Petilliot-Becker@km.kv.bwl.de sowie die für die Koordination zuständige Referentin Frau Regierungsschuldirektorin Wöppel, Telefon 0711/279-2522, Jasmin.Woeppel@km.kv.bwl.de.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann richten Sie bitte Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen bis spätestens 07.01.2020 an das

Ministerium für Kultus, Jugend und Sport,
Referat 32,
Postfach 10 34 42,
70029 Stuttgart.

Bitte geben Sie dabei das Kennwort "QB - Biberach" an. Gerne können Sie Ihre Bewerbung auch per E-Mail (bitte zusammengefasst in einer Anlage möglichst im pdf-Format) an poststelle@km.kv.bwl.de übermitteln. Aus Verwaltungs- und Kostengründen können wir Ihre Bewerbungsunterlagen leider nicht zurücksenden.

Ihre Bewerbungsunterlagen werden nach Abschluss des Auswahlverfahrens datenschutzkonform vernichtet. 

Qualitätsbegleiter Inklusion (m/w/d)

Rollinstraße 9, 88400 Biberach
Vollzeit
Fachkraft/Berufserfahrene
abgeschlossenes Studium

Veröffentlicht am 09.07.2020


Diesen Job weiterempfehlen