Zum Hauptinhalt springen

Sachbearbeiter Bußgeldstelle (w/m/d)

Schillerstraße 30, 89077 Ulm
Vollzeit, Befristeter Vertrag
09.01.2021

4/2021 – Sachbearbeiter (w/m/d) im Bereich Bußgeldstelle für die verkehrspolizeilichen Anzeigen

Die Verkehrsüberwachung, insbesondere auch durch die Polizei, stellt auch im Alb-Donau-Kreis einen wesentlichen Baustein auf dem Weg zu mehr Verkehrssicherheit dar.

Die Stelle soll zum nächstmöglichen Zeitpunkt, im Rahmen einer Elternzeitvertretung, befristet auf ein Jahr, besetzt werden.

Ihre Aufgaben bei uns:

  • Sie sind für die Feststellung und Ahndung von Verkehrsordnungswidrigkeiten auf Grund des Ordnungswidrigkeitengesetzes, der Straßenverkehrsordnung und des Bußgeldkatalogs, insbesondere im Bereich der verkehrspolizeilichen Anzeigen und der Unfallsachbearbeitung überwiegend im Innendienst tätig.
  • Sie werten unter anderem die von der Polizei erfassten Bilder der Geschwindigkeitsmessungen aus und ermitteln den verantwortlichen Fahrzeugführer. Sie bearbeiten alle verkehrspolizeilichen Anzeigen in Ihrem Zuständigkeitsbereich
  • Sie setzen Verwarnungs- bzw. Bußgelder fest und vollstrecken Fahrverbote.
  • Sie bearbeiten Einspruchsverfahren und vertreten das Landratsamt vor dem Amtsgericht.
  • Sie arbeiten bei Bedarf auch in anderen Bereichen der Bußgeldstelle und der Straßenverkehrsbehörde mit.

Unsere Anforderungen an Sie:

  • Sie haben die Ausbildung zur/zum Verwaltungsfachangestellten oder Fachangestellten für Bürokommunikation erfolgreich abgeschlossen; von Vorteil wären Kenntnisse im Ordnungswidrigkeitenrecht, einschließlich dem Verwarnungs- und Bußgeldverfahren.
  • Sie bringen entsprechende Kenntnisse in EDV-Verfahren mit und stehen dem Umgang mit modernen technischen Geräten zur Geschwindigkeitsüberwachung und -auswertung offen gegenüber.
  • Sie sind bereit auch außerhalb der üblichen Büroarbeitszeiten flexibel zu arbeiten und besitzen die Fahrerlaubnis der Klasse B.
  • Sie gehen gerne mit Menschen um und stehen unseren oft kritischen, manchmal aufgebrachten Kunden, freundlich aber bestimmt gegenüber.
  • Sie können sich kooperativ in das Team der Bußgeldstelle einfügen.

Wir bieten Ihnen

  • eine Vergütung nach Entgeltgruppe 8 TVöD,
  • einen sicheren und modern eingerichteten Arbeitsplatz, in einem guten Arbeitsklima,
  • fachliche und persönliche Weiterentwicklung durch Fortbildungen,
  • flexible Arbeitszeiten im Rahmen der dienstlichen Möglichkeiten,
  • betriebliches Gesundheitsmanagement,
  • eine betriebliche Zusatzversicherung zur Rente (ZVKRente),
  • sowie einen Zuschuss für das DING-Jobticket in Höhe von derzeit bis 44 € monatlich.

Die Vereinbarkeit von Familie und Beruf hat für uns einen hohen Stellenwert.

Haben Sie Interesse?
Dann freuen wir uns über Ihre Bewerbung bis zum 29. Januar 2021. 

Wenn Sie vorher mit uns sprechen möchten, rufen Sie uns an.
Ihre Fragen beantworten
Frau Edelgard Rommel, Fachdienstleiterin Personal – 0731 185-1212,
Herr Florian Weixler, Kommissarischer Fachdienstleiter Verkehr und Mobilität- 0731 185-1263.

Landratsamt Alb-Donau-Kreis, Fachdienst Personal, Schillerstraße 30, 89077 Ulm. 

Für diese Stelle empfehlen wir Ihnen die Bewerbung über Ihren PC oder Laptop. Damit Sie bequem das Gerät wechseln können, merken Sie sich die Stelle hier.

Sachbearbeiter Bußgeldstelle (w/m/d)

Schillerstraße 30, 89077 Ulm
Vollzeit, Befristeter Vertrag
Fachkraft/Berufserfahrene
abgeschlossene Berufsausbildung

Veröffentlicht am 09.01.2021


Diesen Job weiterempfehlen