Zum Hauptinhalt springen

Sachbearbeitung (m/w/d) Anlagenbuchhaltung / Vermögensbewertungfür die Abteilung Zentrale Steuerung und Dienste, Finanzen und Beteiligungen

Ulm
Vollzeit
27.11.2019

Wir suchen für die Abteilung Zentrale Steuerung und Dienste/Finanzen und Beteiligungen (ZSD/F) im Sachgebiet Haushalt, Controlling, Bilanzierung zum frühestmöglichen Zeitpunkt eine

Sachbearbeitung (m/w/d) Anlagenbuchhaltung / Vermögensbewertung

mit Studium zur/zum Diplom-Verwaltungswirt/-in (FH), Bachelor of Arts - Public Management - möglichst mit Schwerpunkt Wirtschaft und Finanzen - oder ein gleichwertiges Studium oder gleichwertige Qualifikation mit fundierten Kenntnissen im Neuen Kommunalen Haushaltsrecht (NKHR).

Es handelt sich um eine unbefristete Vollzeitstelle in Besoldungsgruppe A 11. Die Stelle kann auch im Angestelltenverhältnis besetzt werden.

Das Sachgebiet Haushalt, Controlling, Bilanzierung ist im Wesentlichen für die Aufstellung und den Vollzug des Haushaltsplans der Stadt Ulm, die Bilanzierung des städtischen Vermögens, die Aufstellung des Jahresabschlusses einschließlich des Rechenschaftsberichts, die Weiterentwicklung von Grundsätzen der Finanzwirtschaft, der Budgetierung und die Budgetvorgaben für die Fachbereiche und Abteilungen der Stadt Ulm zuständig. Das Rechnungswesen der Stadt basiert auf den Grundsätzen des Neuen Kommunalen Haushaltsrechts (NKHR) und wird mit der Finanzwesensoftware SAP ERP durchgeführt. Wir suchen eine einsatzfreudige, teamorientierte Person, die uns tatkräftig und eigenverantwortlich bei unseren vielfältigen doppischen Aufgaben rund um die Anlagenbuchhaltung, Vermögensbewertung und Bilanzierung unterstützt.

Das Aufgabengebiet umfasst insbesondere folgende Aufgabenstellungen:

  • Erarbeitung bzw. Fortentwicklung von Konzepten in den Themenbereichen Anlagenbuchhaltung, Vermögensbewertung und Bilanzierung auf der Basis des Neuen Kommunalen Haushalts- und Rechnungswesen (NKHR). Die Stadt Ulm hat im Jahr 2011 auf das NKHR / Doppik umgestellt.
  • Umsetzung der Konzepte für die Bilanzierung des städtischen Vermögens gemeinsam und in enger Abstimmung mit den städtischen Abteilungen
  • Selbstständige Bearbeitung von Investitionsmaßnahmen in der Anlagenbuchhaltung und in der Finanzsoftware SAP (z.B. Schulen, Kindergärten, Sporthallen, Friedhöfe u.a.)
  • Beratung der Abteilungen in betriebswirtschaftlichen sowie SAP-technischen Fragestellungen
  • Mitarbeit in und eigenständige Durchführung von Projekten/Aufgabenstellungen der Abteilung Zentrale Steuerung und Dienste / Finanzen und Beteiligungen, insbesondere in den Tätigkeitsfeldern Controlling, Strategische Steuerung und Budgetierung
  • Zentrale Controllingaufgaben (v.a. Haushaltsplanung, Budgets, Jahresrechnung). Diese umfassen u.a. Budgetberechnungen, Budgetabrechnungen, Abschluss und Überwachung von Kontrakten, Prüfung von Gemeinderatssitzungsvorlagen in finanzwirtschaftlicher Hinsicht.

Die endgültige Aufgabenabgrenzung bleibt vorbehalten.

Ihr Profil:

  • Studium zum/zur Diplom-Verwaltungswirt/in (FH), Bachelor of Arts - Public Management - möglichst mit Schwerpunkt Wirtschaft und Finanzen oder ein gleichwertiges Studium oder gleichwertige Qualifikation
  • Kenntnisse im Bereich Haushalt und Finanzen sind von Vorteil
  • Umfassende Kenntnisse im Neuen Kommunalen Haushaltsrecht (NKHR)
  • Verantwortungsbewusstsein und überdurchschnittliches Engagement
  • Selbstständige, eigenverantwortliche, zuverlässige und strukturierte Arbeitsweise
  • Sehr gute EDV-Kenntnisse, sicherer Umgang mit MS-Office
  • Kenntnisse in der Finanzwesensoftware SAP ERP sind von Vorteil, jedoch nicht Voraussetzung.

Die Stelle bietet Gestaltungsspielraum und Entwicklungsmöglichkeiten. Wir bieten Unterstützung bei der Einarbeitung und verschiedene Weiterbildungsmöglichkeiten an.

Für Fragen stehen Ihnen die Teamleiterin "Anlagenbuchhaltung/Vermögensbewertung", Frau Hertenberger (Tel. 0731/161-2225; de.hertenberger@ulm.de ) und die Sachgebietsleiterin, Frau Abele (Tel. 0731/161-2210; m.abele@ulm.de) gerne zur Verfügung (Bitte keine Bewerbungen an diese E-Mailadresse).

Die Stadt unterstützt die Vereinbarkeit von Familie und Beruf durch flexible Teilzeitmodelle im Rahmen der dienstlichen Möglichkeiten. Wir begrüßen Ihre Bewerbung unabhängig Ihrer kulturellen und sozialen Herkunft, Ihres Alters, Ihrer Religion oder Weltanschauung, Ihrer Behinderung, Ihres Geschlechts oder Ihrer sexuellen Identität. Schwerbehinderte und ihnen gleichgestellte Menschen werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt.

Bewerbungsschluss: 26.11.2019

Sachbearbeitung (m/w/d) Anlagenbuchhaltung / Vermögensbewertungfür die Abteilung Zentrale Steuerung und Dienste, Finanzen und Beteiligungen

Premium company Stadt Ulm
Ulm
Vollzeit

Veröffentlicht am 27.11.2019


Diesen Job weiterempfehlen