Zum Hauptinhalt springen

Sozialarbeiter (m/w/d)

Weingartshofer Straße 2, 88214 Ravensburg
Aushilfe / Minijob
27.09.2019

Das ZfP Südwürttemberg sucht laufend qualifizierte Mitarbeitende in den Bereichen Medizin, Pflege, Therapie, Management oder Verwaltung. Ist auch für Sie eine interessante Stelle dabei? Dann freuen wir uns, Sie bald in unserem Team willkommen zu heißen.

Sozialarbeiter (m/w/d) W98/19

Abteilung Suchterkrankungen Ravensburg-Bodensee in Weissenau

Die Stelle ist unbefristet in Teilzeit (50 - 70 %) ab sofort  auf der Station 2064 – Drogenentzugsstation - am Standort Ravensburg-Weissenau zu besetzen.

Die Drogenentzugsstation 2064 Mariatal gehört zur Suchtabteilung des ZfP Weissenau.
Hier werden pro Jahr ca. 400 qualifizierte Entzugsbehandlungen durchgeführt. Es werden alle Formen der Abhängigkeit von illegalen Drogen behandelt. Das Angebot der Station umfasst im Sinne eines „qualifizierten Entzugs“ neben der medizinischen Entzugsbehandlung auch die Behandlung somatischer und psychischer Begleit-/Folgeerkrankungen sowie die psychotherapeutische und psychosoziale Begleitung des Entzugs mit Motivationsförderung zur weiteren Inanspruchnahme suchtspezifischer Hilfen.

Ihre Aufgaben

Sie sind für sozialadministrative Problemstellungen zuständig und haben als Bezugstherapeut/in die Fallverantwortung für Ihre Patienten und Patientinnen, d. h. dass Sie ebenfalls suchtspezifisch und psychotherapeutisch arbeiten, die psychiatrische Anamnese, basale Diagnostik und Gruppentherapien durchführen sowie für die entsprechende Dokumentation und den Schriftverkehr verantwortlich sind.

Ihr Profil

Wir wünschen uns einen Kollegen/eine Kollegin, der/die

  • Freude an der niederschwelligen, akzeptierenden Arbeit mit Suchtkranken hat,
  • Gute Kenntnisse im Bereich der Sozialadministration hat,
  • Sozial kompetent und wertschätzend mit Menschen umgeht.

Erfahrung im Arbeitsbereich Sucht sind erwünscht aber nicht Voraussetzung

Wir bieten Ihnen

  • Ausführliche Einarbeitung
  • Freiräume für ein selbstständiges und kreatives Arbeiten, eingebunden in ein kollegiales multiprofessionelles Team, externe Supervision
  • Einen vielseitigen und interessanten Arbeitsbereich mit Möglichkeiten zur Fort- und Weiterbildung
  • Eine Vergütung entsprechend dem TV-L

Für Fragen

Nähere Auskünfte erteilt Ihnen gerne
Herr Jürgen Weihs, Sozialpädagoge Suchtabteilung, Tel.: 0751 7601-2725 oder
Herr Dr. Leibfarth, ärztlicher Leiter des Fachbereichs Drogen, Tel.: 0751 7601-2720. 

Wir freuen uns auf Ihre Online Bewerbung über unser Bewerberportal bis spätestens 11.10.2019.

Sozialarbeiter (m/w/d)

Weingartshofer Straße 2, 88214 Ravensburg
Aushilfe / Minijob
Fachkraft/Berufserfahrene
Höhere Schule
Bachelor

Veröffentlicht am 28.10.2019


Diesen Job weiterempfehlen