Frontpage image

Datenschutzerklärung

Willkommen auf jobs.schwaebische.de - wir freuen uns über Ihren Besuch! Wir optimieren kontinuierlich die Funktionen und Services des Jobportals, um unsere Website für Sie noch attraktiver zu machen. Dabei steht Sicherheit für uns an erster Stelle, insbesondere weil Sie uns durch die Nutzung unseres Webangebots Ihre persönlichen Daten anvertrauen. Dieses Vertrauen wissen wir zu schätzen und gehen deshalb mit Ihren Daten besonders sorgfältig um.

Wir legen größten Wert auf die Sicherheit Ihrer Daten und die Einhaltung datenschutzrechtlicher Bestimmungen. Die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten unterliegt den Bestimmungen der derzeit geltenden europäischen und nationalen Gesetze. 

Im Folgenden informieren wir über die Erhebung personenbezogener Daten bei Nutzung unserer Website. Als personenbezogene Daten werden alle Informationen bezeichnet, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen, beispielsweise Name, Adresse, E-Mail-Adresse und Nutzerverhalten. Wir möchten Ihnen mit nachfolgender Datenschutzerklärung aufzeigen, wie wir mit Ihren persönlichen Daten umgehen und wie Sie mit uns in Kontakt treten können.

Inhalt

1. Verantwortlicher und Kontaktmöglichkeit

2. Allgemeines

3. Grundlagen der Datenverarbeitung

4. Datenübermittlung an Dritte

5. Datenübermittlung an ein Drittland oder eine internationale Organisation

6. Speicherdauer Ihrer personenbezogenen Daten

7. Kontaktaufnahme

8. Registrierung und Anmeldung für Nutzer

8.1 Manuelle Registrierung

8.2 Anmeldung über Drittanbieter

8.2a Facebook-Connect (Facebook Inc.)

8.2b Linkedin OAuth (LinkedIn Corporation)

8.2c Google OAuth (Google Inc.)

8.3 Vervollständigung der Registrierung

9. Registrierung und Anmeldung für Arbeitgeber

10. Produktbestellung und Bezahlung für Arbeitgeber

11. “JobAgent” Newsletter

12. Weitergabe von Daten an z.B. Gerichte und Behörden

13. Welche Rechte haben Sie?

13.1 Auskunftsrecht

13.2 Recht auf Berichtigung

13.3 Recht auf Sperrung

13.4 Recht auf Löschung

13.5 Recht auf Datenübertragbarkeit

13.6 Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde

13.7 Widerspruchsrecht

14. Schutz Ihrer personenbezogenen Daten

14.1 Wahrung der Vertraulichkeit Ihrer personenbezogenen Daten

14.2 Wahrung der Integrität Ihrer personenbezogenen Daten

14.3 Wahrung der Verfügbarkeit Ihrer personenbezogenen Daten

15. Schutz Minderjähriger

16. Cookies

16.1 Einsatz von First-Party Cookies (Google Analytics Cookie)

16.2 Einsatz von Drittanbieter-Cookies

16.3 Lebensdauer der eingesetzten Cookies

16.4 Kontrolle durch den Nutzer / Cookies deaktivieren oder entfernen (Opt-Out)

17. Webanalysedienst Google Analytics / Universal Analytics

18. Verwendung Google Tag Manager

19. Profiling und automatisierte Entscheidung im Einzelfall

20. Verwendung von Google Maps und Google Geocoding API

21. Verwendung von YouTube

22. Verwendung von Vimeo

23. Soziale Netzwerke

24. Änderung unserer Datenschutzbestimmungen

25. Russlandspezifische Bestimmungen

1. Verantwortlicher und Kontaktmöglichkeit

Verantwortlicher gem. Art. 4 Abs. 7 EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) ist

Schwäbischer Verlag GmbH & Co. KG
Drexler, Gessler
Registergericht Ulm HRA Nr. 610151
P.h.G.: Schwäbischer Verlag
Verwaltungs-GmbH, Ravensburg

Registergericht Ulm URB Nr. 610471
Geschäftsführer: Dr. Kurt Sabathil

startklar@schwaebisch-media.de

Ein Unternehmen von SchwäbischMedia
www.schwäbisch-media.de 

Datenschutzbeauftragter von Schwäbisch Media gemäß Art. 37 EU-DSGVO/ § 38 BDSG-neu ist:

Herr Sebastian Schmidt
MSG Mediaservice GmbH & Co. KG
Tel. 0751/2955-4444
datenschutzbeauftragter@schwaebisch-media.de

2. Allgemeines

Zur besseren Verständlichkeit wird in unserer Datenschutzerklärung auf eine geschlechterspezifische Differenzierung verzichtet. Im Sinne der Gleichbehandlung gelten entsprechende Begriffe für beide Geschlechter.

Was die verwendeten Begrifflichkeiten wie z. B. „personenbezogene Daten“ oder deren „Verarbeitung“ bedeuten, können Artikel 4 der EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) entnommen werden.

Zu den im Rahmen dieses Onlineangebotes verarbeiteten personenbezogenen Daten der Nutzer gehören Bestandsdaten (z.B. Name und Adressen von Kunden), Vertragsdaten (z. B. in Anspruch genommene Leistungen, Namen von Sachbearbeitern, Zahlungsinformationen), Nutzungsdaten (z. B. besuchte Websites unseres Onlineangebotes, Eingaben in die Jobsuche, Newsletter-Abonnements, Interesse an unseren Produkten) und Inhaltsdaten (z.B. Angaben im Nutzerprofil, Eingaben über das Kontaktformular).

„Nutzer“ umfasst hierbei alle Kategorien von der Datenverarbeitung betroffener Personen. Hierzu gehören bspw. unsere Geschäftspartner, Kunden, Interessenten und sonstige Besucher unseres Onlineangebotes.

Wir gewährleisten, dass wir Ihre anfallenden Daten lediglich im Zusammenhang mit der Abwicklung Ihrer Anfragen erheben, bearbeiten, speichern und nutzen sowie zu internen Zwecken als auch um von Ihnen abgefragte Leistungen zu erbringen oder Inhalte bereitzustellen.

Zur Optimierung unserer Angebote werden Ihre Daten innerhalb unseres Konzernverbunds weitergegeben und verarbeitet (Art. 6 Abs. 1 lit. f EU-DSGVO).

3. Grundlagen der Datenverarbeitung

Wir verarbeiten personenbezogene Daten der Nutzer nur unter Einhaltung der einschlägigen Datenschutzbestimmungen. Die Daten der Nutzer werden nur bei Vorliegen folgender gesetzlichen Erlaubnistatbestände verarbeitet:

  • um unsere Online-Services zu erbringen
  • um unsere vertraglichen Leistungen (z. B. Bearbeitung von Aufträgen) zu erbringen
  • die Verarbeitung ist gesetzlich vorgeschrieben
  • bei Vorliegen Ihrer Einwilligung
  • aufgrund unserer berechtigten Interessen (d. h. Interesse an der Analyse, Optimierung und wirtschaftlichem Betrieb und Sicherheit unseres Onlineangebotes im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO, insbesondere bei der Reichweitenmessung, Erstellung von Profilen zu Werbe- und Marketingzwecken sowie Erhebung von Zugriffsdaten und Einsatz der Dienste von Drittanbietern)

Gerne möchten wir Ihnen aufzeigen, wo die vorstehenden Rechtgrundlagen in der DSGVO geregelt sind:

  • Einwilligung: Art. 6 Abs. 1 lit. a. und Art. 7 DSGVO
  • Verarbeitung zur Erfüllung unserer Leistungen und Durchführung vertraglicher Maßnahmen: Art. 6 Abs. 1 lit. b. DSGVO
  • Verarbeitung zur Erfüllung unserer rechtlichen Verpflichtungen: Art. 6 Abs. 1 lit. c. DSGVO
  • Verarbeitung zur Wahrung unserer berechtigten Interessen: Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO

4. Datenübermittlung an Dritte

Eine Weitergabe von Daten an Dritte erfolgt nur im Rahmen der gesetzlichen Vorgaben. Wir geben die Daten der Nutzer an Dritte nur dann weiter, wenn dies z. B. für Vertragszwecke erforderlich ist oder auf Grundlage berechtigter Interessen an wirtschaftlichem und effektiven Betrieb unseres Geschäftsbetriebes.

Sofern wir Subunternehmer einsetzen, um unsere Leistungen bereitzustellen, ergreifen wir geeignete rechtliche Vorkehrungen sowie entsprechende technische und organisatorische Maßnahmen, um für den Schutz der personenbezogenen Daten gemäß den einschlägigen gesetzlichen Vorschriften zu sorgen.

5. Datenübermittlung an ein Drittland oder eine internationale Organisation

Als Drittland sind Länder zu verstehen, in denen die DSGVO kein unmittelbar geltendes Recht ist. Dies umfasst grundsätzlich alle Länder außerhalb der EU bzw. des Europäischen Wirtschaftsraums.

Es findet eine Datenübermittlung an ein Drittland oder eine internationale Organisation statt. Berücksichtigt hierbei wird, dass entsprechend geeignete/angemessene Garantien vorhanden sind und Ihnen durchsetzbare Rechte und wirksame Rechtsbehelfe zur Verfügung stehen.

Eine Kopie der geeigneten Garantien erhalten Sie unter den nachfolgenden Links:

6. Speicherdauer Ihrer personenbezogenen Daten

Wir halten uns an die Grundsätze von Datensparsamkeit und Datenvermeidung. Das bedeutet, wir speichern Ihre uns zur Verfügung gestellten Daten nur so lange, um die vorgenannten Zwecke zu erfüllen oder wie es die vom Gesetzgeber vorgesehenen vielfältigen Speicherfristen festlegen. Entfällt der jeweilige Zweck bzw. nach Ablauf der entsprechenden Fristen werden Ihre Daten routinemäßig und entsprechend den gesetzlichen Vorschriften gesperrt bzw. gelöscht.

7. Kontaktaufnahme

Treten Sie per E-Mail oder über Kontaktformular mit uns in Verbindung, sind Sie mit der elektronischen Kommunikation einverstanden. Im Rahmen der Kontaktaufnahme mit uns werden personenbezogene Daten erhoben. Welche Daten im Falle eines Kontaktformulars erhoben werden, ist aus dem jeweiligen Kontaktformular ersichtlich. Ihre Daten werden SSL-verschlüsselt übertragen. Die von Ihnen gemachten Angaben werden ausschließlich zum Zwecke der Bearbeitung der Anfrage sowie für mögliche Anschlussfragen gespeichert.

Gerne möchten wir Ihnen hierzu die Rechtsgrundlagen nennen:

  • Verarbeitung zur Erfüllung unserer Leistungen und Durchführung vertraglicher Maßnahmen: Art. 6 Abs. 1 lit. b. DSGVO
  • Verarbeitung zur Wahrung unserer berechtigten Interessen: Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO

Wir setzen eine Software zur Pflege der Kundendaten (CRM-System) oder eine vergleichbare Software auf Grundlage unserer berechtigten Interessen (effiziente und schnelle Bearbeitung der Nutzeranfragen) ein.

Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass E-Mails auf dem Übertragungsweg unbefugt und unbemerkt mitgelesen oder verändert werden können. Weiterhin möchten wir darauf aufmerksam machen, dass wir eine Software zur Filterung von unerwünschten E-Mails (Spam-Filter) einsetzen. Durch den Spam-Filter können E-Mails abgewiesen werden, wenn diese durch bestimmte Merkmale fälschlich als Spam identifiziert wurden.

8. Registrierung und Anmeldung für Nutzer

Das schwäbische JOBS Jobportal ist für Sie als Nutzer wahlweise mit oder ohne Registrierung nutzbar. Registrierte Nutzer profitieren von einem erweiterten Produktangebot, z.B. können Stellenangebote auf einer persönlichen Merkliste gespeichert werden. 

8.1 Manuelle Registrierung

Folgende Daten werden während einer einfachen Registrierung von Ihnen erfasst: 

  • Vorname
  • Nachname
  • Ort
  • E-Mail-Adresse
  • Passwort

Um Ihre Registrierung abzuschließen, müssen Sie Ihre E-Mail-Adresse bestätigen. Dazu senden wir Ihnen sofort nach Absenden des Registrierungsformulars eine E-Mail mit einem entsprechenden Bestätigungslink zu.

Über die Funktion „Mein Konto“ können Sie nach der Registrierung Ihre persönlichen Daten jederzeit ändern. Die Daten selbst, wie auch die Änderungen, werden in unserem Content Management System abgespeichert und werden unabhängigen Dritten nur insoweit zur Verfügung gestellt, wie dies in dieser Datenschutzerklärung ausdrücklich erwähnt ist. Keinesfalls erfolgt eine Weitergabe an Dritte zur kommerziellen Verwendung Ihrer Daten.

8.2 Anmeldung über Drittanbieter

Alternativ zur oben in Kapitel 9.1 beschriebenen manuellen Registrierung können Sie sich auch über externe Dienste Dritter registrieren - dies sind derzeit Facebook, LinkedIn und Xing. Wenn Sie diese Registrierungs- und Anmeldefunktion unseres Jobportals nutzen, kann schwäbischeJobs zu Anmelde- oder Identifizierungszwecken auf einige der bei diesen Drittanbietern gespeicherte Daten zugreifen.

8.2a Facebook-Connect (Facebook Inc.)

Auf schwäbischeJOBS können Sie sich zur Erstellung eines Nutzerkontos bzw. zur Registrierung mittels „Facebook Connect“ im Rahmen der sog. Single Sign On-Technik anmelden, falls Sie über ein Facebook-Profil verfügen. “Facebook Connect” ist ein Dienst des sozialen Netzwerkes Facebook, das von der Facebook Inc., 1 Hacker Way, Menlo Park, CA 94025, USA („Facebook“), betrieben wird. 

Den Login mit „Facebook Connect“ auf unserem Jobportal erkennen Sie am blauen Button mit dem Facebook-Logo und der Aufschrift „Mit Facebook anmelden“. Wenn Sie auf diese Schaltfläche klicken, werden Sie zur Anmeldung auf die Seiten von Facebook weitergeleitet, wo Sie sich mit Ihren Facebook-Nutzerdaten anmelden können. Durch diese Weiterleitung erhält Facebook die Information, dass Ihr Browser die Login-Seite des JobPortals aufgerufen hat, auch wenn Sie kein Facebook-Profil besitzen oder gerade nicht bei Facebook eingeloggt sind. Diese Information (einschließlich der IP-Adresse) wird von Ihrem Browser direkt an einen Server von Facebook in die USA übermittelt und dort gespeichert.

Bei Verwendung des „Mit Facebook anmelden“- Buttons erhalten wir von Facebook, abhängig von Ihren persönlich getroffenen Datenschutzeinstellungen bei Facebook, die in Ihrem Profil hinterlegten allgemeinen und öffentlichen zugänglichen Informationen. Zu diesen Informationen gehören hierbei

  • Vor- und Nachname
  • E-Mail-Adresse
  • Profilbild
  • Telefonnummer
  • Profile Label
  • Wohnort und Land

Wir weisen darauf hin, dass es nach Änderungen der Datenschutzbedingungen und Nutzungsbedingungen von Facebook auch zu einer Übertragung Ihrer Profilbilder, der Nutzer-IDs Ihrer Freunde und Ihrer Freundesliste kommen kann, wenn diese in den Privatsphäre-Einstellungen bei Facebook als „öffentlich“ markiert wurden.

Name und E-Mail-Adresse sind für Ihre Registrierung zwingend erforderlich, um sie identifizieren zu können. Das Profilbild wird zur Vervollständigung Ihres Profils genutzt.

Ihre Einwilligung zur Nutzung dieser Daten kann jederzeit durch eine Nachricht an die eingangs beschriebene Kontaktmöglichkeit widerrufen werden. Zweck und Umfang der Datenerhebung und die weitere Verarbeitung und Nutzung Ihrer Daten durch Facebook sowie Ihre diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre können den Datenschutzhinweisen von Facebook entnommen werden: facebook.com/about/privacy

schwäbischeJOBS überträgt keine detaillierten Nutzerdaten (z.B. Nutzungsdauer, besuchte Seiten oder gemerkte Stellenanzeigen) an Facebook. Jedoch wird Facebook bei jedem Anmeldevorgang einmalig kontaktiert, weil Ihre Identität erneut überprüft werden muss. Dieser Vorgang kann von Facebook protokolliert werden. Weitere Informationen zu Facebook-Connect und den Privatsphäre-Einstellungen entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen und den Nutzungsbedingungen der Facebook Inc.

8.2b Linkedin OAuth (LinkedIn Corporation)

Auf schwäbischeJOBS können Sie sich zur Erstellung eines Nutzerkontos bzw. zur Registrierung im Rahmen der sog. Single Sign On-Technik mit Ihrem LinkedIn-Konto anmelden, falls Sie über ein solches verfügen. LinkedIn wird von LinkedIn Ireland Unlimited Company, Wilton Place, Dublin 2, Irland (“LinkedIn”) betrieben.

Den Login mit LinkedIn auf unserem Jobportal erkennen Sie am blauen Button mit dem LinkedIn-Logo und der Aufschrift „Mit LinkedIn anmelden“. Wenn Sie auf diese Schaltfläche klicken, werden Sie zur Anmeldung auf die Seiten von LinkedIn weitergeleitet, wo Sie sich mit Ihren LinkedIn-Nutzerdaten anmelden können. Anschließend werden Sie explizit um Freigabe der folgenden bei LinkedIn hinterlegten Daten gebeten:

  • Vor- und Nachname
  • Profilbild
  • E-Mail-Adresse
  • Derzeitige Job-Headline

Name und E-Mail-Adresse sind für Ihre Registrierung zwingend erforderlich, um sie identifizieren zu können. Das Profilbild wird zur Vervollständigung Ihres Profils genutzt.

schwäbischeJOBS überträgt keine detaillierten Nutzerdaten (z.B. Nutzungsdauer, besuchte Seiten oder gemerkte Stellenanzeigen) an LinkedIn. Jedoch wird LinkedIn bei jedem Anmeldevorgang einmalig kontaktiert, weil Ihre Identität erneut überprüft werden muss. Dieser Vorgang kann von LinkedIn protokolliert werden. Weitere Informationen zum Login mit Linkedin und den Privatsphäre-Einstellungen entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen und den Nutzungsbedingungen der LinkedIn Ireland Unlimited Company: linkedin.com/legal/privacy-policy

8.2c Google OAuth (Google Inc.)

Auf schwäbischeJOBS können Sie sich zur Erstellung eines Nutzerkontos bzw. zur Registrierung im Rahmen der sog. Single Sign On-Technik mit “Google OAuth” registrieren und anmelden, falls Sie über ein Google-Konto verfügen. Google OAuth ist ein von Google Inc. bereitgestellter Anmelde- und Authentifizierungsdienst, der mit dem Google-Netzwerk verbunden ist. Google wird von Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, California 94043, USA (“Google”) betrieben.

Den Login mit Google auf unserem Jobportal erkennen Sie am roten Button mit dem Google-Logo und der Aufschrift „Mit Google anmelden“. Wenn Sie auf diese Schaltfläche klicken, werden Sie zur Anmeldung auf die Seiten von Google weitergeleitet, wo Sie sich mit Ihren Google-Nutzerdaten anmelden können. Anschließend werden Sie explizit um Freigabe der folgenden bei Google hinterlegten Daten gebeten:

  • Vor- und Nachname
  • E-Mail-Adresse
  • Profilbild
  • Telefonnummer
  • Profile Label
  • Wohnort und Land

Name und E-Mail-Adresse sind für Ihre Registrierung zwingend erforderlich, um sie identifizieren zu können. Das Profilbild wird zur Vervollständigung Ihres Profils genutzt.

schwäbischeJOBS überträgt keine detaillierten Nutzerdaten (z.B. Nutzungsdauer, besuchte Seiten oder gemerkte Stellenanzeigen) an Google. Jedoch wird Google bei jedem Anmeldevorgang einmalig kontaktiert, weil Ihre Identität erneut überprüft werden muss. Dieser Vorgang kann von Google protokolliert werden. Weitere Informationen zum Login mit Google und den Privatsphäre-Einstellungen entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen und den Nutzungsbedingungen von Google LLC.: policies.google.com/privacy

8.3 Vervollständigung der Registrierung

Unabhängig davon, ob Sie sich manuell (siehe Kapitel 8.1 oben) oder über einen Drittanbieter (siehe Kapitel 8.2 oben) registrieren, werden Sie während der ersten Anmeldung um die Vervollständigung weiterer Daten gebeten. 

Es ist möglich, dass zwingend erforderliche Felder bei der Registrierung über einen Drittanbieter nicht ausgefüllt werden. Aus diesem Grund werden Sie u.U. gebeten, die folgenden Pflichtfelder nachträglich auszufüllen:

  • E-Mail-Adresse
  • Ort

Die E-Mail-Adresse ist für Ihre Registrierung zwingend erforderlich, um sie identifizieren zu können. Der Ort wird zur Vervollständigung Ihres Profils und zur Verbesserung Ihrer Suchergebnisse genutzt.

Wenn gewünscht, können im zweiten Schritt der Registrierung die folgenden persönlichen Informationen freiwillig ergänzt werden:

  • Foto
  • Telefonnummer

Wenn gewünscht, können im dritten Schritt der Registrierungen die folgenden Informationen zu Ihren Jobvorstellungen ergänzt werden:

  • Gewünschter Jobtitel
  • Berufsfeld
  • Art der Anstellung
  • Karrierestatus
  • Frühester Einstiegstermin
  • Weitere Angaben zur gewünschten Tätigkeit

9. Registrierung und Anmeldung für Arbeitgeber

Wenn Sie als Anzeigenkunde Stellenanzeigen und/oder Unternehmensinformationen im schwäbische JOBS Jobportal veröffentlichen möchten, ist eine Registrierung erforderlich. Die Registrierung ist dauerhaft kostenlos.

Unter Umständen nimmt einer unserer Mitarbeiter die Registrierung für Sie vor, wenn Sie eine Stellenanzeige in einem unserer Print-Produkte gebucht haben und diese auf das Jobportal verlängert wird. Zur korrekten Darstellung der Online-Stellenanzeige ist dies zwingend erforderlich. Die dabei erfassten Daten entsprechen exakt denen des Registrierungsformulars (s.u.).

Im Registrierungsformular unter jobs.schwaebische.de/user/register/recruiter werden die folgenden Informationen abgefragt:

Allgemeine Informationen zu Ihrem Unternehmen:

  • Firmenname
  • Land
  • Straße
  • Postleitzahl
  • Ort

Persönliche Informationen zu Ihnen als Person:

  • Anrede
  • Vorname
  • Nachname
  • Funktion (optional)
  • Telefon (optional)
  • E-Mail
  • Passwort

Diese Daten werden in unserem Content Management System gespeichert und dienen als Ihre Stammdaten, z.B. für die Rechnungsstellung. Die hier gemachten Angaben werden niemals veröffentlicht, auch nicht als Teil Ihres Arbeitgeberprofils - dieses basiert zwar auf Ihrem Login, muss jedoch (wenn gewünscht) separat angelegt werden.

Um Ihre Registrierung abzuschließen, müssen Sie Ihre E-Mail-Adresse bestätigen. Dazu senden wir Ihnen sofort nach Absenden des Registrierungsformulars eine E-Mail mit einem entsprechenden Bestätigungslink zu.

Ihre Stammdaten werden u.U. durch einen Mitarbeiter von schwäbischeJOBS durch eine interne Kundennummer ergänzt. Dies ist erforderlich, um Stellenanzeigen aus den Print-Produkten (Schwäbische Zeitung, Südfinder u.a.) Ihrem Online-Arbeitgeberprofil zuordnen zu können.

10. Produktbestellung und Bezahlung für Arbeitgeber 

Um digitale Produkte über unseren Self-Service-Shop zu bestellen, werden zusätzlich zu den im Kapitel 10 genannten Daten weitere Angaben zur Zahlung wie z.B. Angaben zur Rechnungsadresse, Lastschrift, Kreditkartenzahlung oder Zahlung per PayPal benötigt. Diese Daten dienen lediglich der Abwicklung des Bestellvorgangs. Nach erfolgreicher Zahlung werden nicht benötigte Daten automatisiert gelöscht.

Arbeitgeber, die bereits eine Vertragsbeziehung zum Schwäbischen Verlag haben, können innerhalb unseres Jobportals Self-Service-Produkte auf Rechnung buchen. Dies setzt eine manuelle Überprüfung des Kundenprofils durch einen unserer Mitarbeiter voraus - die Bezahloption auf Rechnung ist daher u.U. nicht sofort nach der Registrierung verfügbar. Weiterhin besteht kein Anspruch auf diesen Service. Wir behalten uns vor, die Bezahlung auf Rechnung für einzelne Kunden ohne Nennung von Gründen verzögert freizuschalten, zu pausieren oder zu deaktivieren.

Allen Kunden steht ab ihrer Registrierung die Zahlungsmethode Kreditkartenzahlung zur Verfügung. Bei Auswahl dieser Bezahloption werden Sie direkt auf die Seite unseres Online-Payment-Providers STRIPE weitergeleitet. In diesem Fall gelten die Datenschutzbestimmungen des Providers. Kreditkarten-Daten werden von uns nicht gespeichert. Wir geben Zahlungsdaten im Rahmen der Abwicklung von Zahlungen an das beauftragte Kreditinstitut weiter.

Gerne möchten wir Ihnen hierzu die Rechtgrundlage nennen:

  • Verarbeitung zur Erfüllung unserer Leistungen und Durchführung vertraglicher Maßnahmen: Art. 6 Abs. 1 lit. b. DSGVO
  • Verarbeitung zur Wahrung unserer berechtigten Interessen: Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO

11. “JobAgent” Newsletter

Das schwäbische JOBS Jobportal bietet die Möglichkeit, basierend auf einer Stellensuche einen Newsletter-Alarm (“JobAgent”) zu abonnieren. Dieser informiert den Nutzer per E-Mail über die Veröffentlichung neuer, zu den Suchkriterien passender Stellenangebote.

Das JobAgent-Abonnement steht sowohl registrierten als auch nicht registrierten Nutzern zur Verfügung. Über die rote Schaltfläche “Jetzt JobAgent aktivieren!” ober- und unterhalb der Suchergebnisse kann die Newsletter-Registrierung gestartet werden. Im folgenden Popup kann das gewünschte Zustell-Intervall gewählt werden.

Für registrierte Nutzer wird die in deren Profil hinterlegte E-Mail-Adresse für die Zustellung verwendet. Nicht registrierte Nutzer müssen die gewünschte E-Mail-Adresse manuell ergänzen. 

In beiden Fällen erfolgt die Anmeldung zum Newsletter erst nach erfolgreicher Bestätigung der E-Mail-Adresse durch den Empfänger. Zu diesem Zweck erhält der Empfänger unmittelbar nach dem Absenden des Newsletter-Anmeldeformulars ein sogenanntes Double-Opt-In-Mailing mit einem Bestätigungslink. Erst durch den Aufruf des Bestätigungslinks erfolgt die Anmeldung zum Newsletter.

Zum Nachweis einer gültigen Einwilligung zum Erhalt des Newsletters werden Datum und Uhrzeit des Aufrufs des Bestätigungslinks, die IP-Adresse des aufrufenden Nutzers sowie die E-Mail-Adresse des Empfängers gemeinsam in einer Protokolldatei gespeichert.

Zusätzlich speichern wir für jeden JobAgenten die folgenden z.T. personenbezogene Nutzerdaten, um darauf basierend die wiederkehrenden Newsletter anzupassen und zu versenden:

  • E-Mail-Adresse
  • Gewünschtes Intervall (täglich, wöchentlich, monatlich, Samstag Abend)
  • Suchkriterien, soweit vom Nutzer befüllt
    • Suchbegriff
    • Ort der Suche
    • Umkreis der Suche
    • Art der Anstellung
    • Unternehmen
    • Berufsfeld
    • Berufserfahrung
  • Administrative Daten
    • Zeitpunkt der Anmeldung
    • Zeitpunkt des letzten Versands
    • Empfängerreaktionen, d.h. Information über das Öffnen der Email

Für den automatisierten Versand der JobAgenten verwenden wir Technologien von MailChimp und Mandrill. Bei Anmeldung für den JobAgenten von Mandrill willigt der Nutzer ausdrücklich in die Erhebung, Speicherung und Verarbeitung der eingegebenen Daten für den Versand des Newsletters ein.

Als Nutzer können Sie den JobAgenten jederzeit kündigen und damit Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters widerrufen. Eine etwaig vorhandene Einwilligung zum personenbezogenen Tracking im Newsletter erlischt damit ebenfalls. Die gegebenenfalls vorhandenen personenbezogenen Empfängerreaktionen werden daraufhin gelöscht oder anonymisiert.

Der Nutzer hat ebenfalls die Möglichkeit, die Einwilligung zur Speicherung und Verarbeitung von personenbezogenen Empfängerreaktionen separat von der Einwilligung zum Erhalt des JobAgenten zu widerrufen. Die vorhandenen personenbezogenen Empfängerreaktionen werden daraufhin gelöscht oder anonymisiert.

Jeder Nutzer hat die Möglichkeit, die Kündigung des JobAgenten durch Aufruf des in jedem Newsletter enthaltenen Abmeldelinks bzw. Widerspruchlinks selbst durchzuführen. Registrierte Nutzer können alle abonnierten JobAgenten auch aus ihrem Nutzerprofil innerhalb des Jobportals heraus verwalten und/oder löschen: jobs.schwaebische.de/applicant/saved-searches 

12. Weitergabe von Daten an z.B. Gerichte und Behörden

Wir nehmen bei missbräuchlicher Nutzung unserer Dienstleistungen die Rechte der Geschädigten sehr ernst. Auf richterliche Anordnung hin wird jobs.schwaebische.de Daten und Informationen über Nutzer an die anfordernde Behörde weitergeben. Dies gilt auch und insbesondere, wenn ein begründeter Verdacht einer missbräuchlichen Nutzung unserer Dienstleistungen besteht. Ein Missbrauch liegt dann vor, wenn gegen geltende Gesetze verstoßen wird. Der Nutzer willigt in diesen Fällen ausdrücklich in die Weitergabe seiner Daten an Gerichte und Behörden ein.

Gerne möchten wir Ihnen hierzu die Rechtgrundlagen nennen:

  • Verarbeitung zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung: Art. 6 Abs. 1 lit. c. DSGVO

13. Welche Rechte haben Sie?

13.1 Auskunftsrecht

Sie haben das Recht, sich eine unentgeltliche Auskunft über Ihre gespeicherten Daten einzuholen. Auf Anforderung teilen wir Ihnen nach geltendem Recht in schriftlicher Form mit, welche personenbezogenen Daten wir von Ihnen gespeichert haben. Dies beinhaltet ebenfalls die Herkunft und die Empfänger Ihrer Daten sowie den Zweck der Datenverarbeitung.

13.2 Recht auf Berichtigung

Sie haben das Recht, Ihre bei uns gespeicherten Daten bei Unrichtigkeit berichtigen zu lassen. Hierbei können Sie eine Einschränkung der Verarbeitung, z. B. bei Bestreiten der Richtigkeit Ihrer personenbezogenen Daten, verlangen.

13.3 Recht auf Sperrung

Des Weiteren können Sie Ihre Daten sperren lassen. Damit eine Sperrung Ihrer Daten jederzeit berücksichtigt werden kann, müssen diese Daten zu Kontrollzwecken in einer Sperrdatei vorgehalten werden.

13.4 Recht auf Löschung

Sie können ebenfalls die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten verlangen, soweit keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten bestehen. Soweit eine solche Verpflichtung besteht, sperren wir Ihre Daten auf Wunsch. Liegen die entsprechenden gesetzlichen Voraussetzungen vor, werden wir auch ohne Vorliegen eines entsprechenden Verlangens Ihrerseits Ihre personenbezogenen Daten löschen.

13.5 Recht auf Datenübertragbarkeit

Sie sind berechtigt, von uns die Bereitstellung der uns übermittelten personenbezogenen Daten in einem Format zu verlangen, welches die Übermittlung an eine andere Stelle erlaubt.

13.6 Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde

Sie haben die Möglichkeit, sich mit einer Beschwerde an eine der Datenschutzaufsichtsbehörden zu wenden.

Der Landesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit Baden-Württemberg
Postanschrift: Postfach 10 29 32, D-70025 Stuttgart
Hausanschrift: Königstraße 10a, D-70173 Stuttgart
Telefon +49 711 615541–0
Telefax: +49 711 615541–15
E-Mail: poststelle@lfdi.bwl.de
Web: baden-wuerttemberg.datenschutz.de

Das Beschwerdeformular des können Sie über folgenden Link öffnen:
baden-wuerttemberg.datenschutz.de/online-beschwerde

13.7 Widerspruchsrecht

Sie haben jederzeit die Möglichkeit, der Nutzung Ihrer Daten für interne Zwecke mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen. Hierzu genügt es, eine entsprechende E-Mail an datenschutz@schwaebisch-media.de zu senden. Ein solcher Widerruf berührt allerdings nicht die Rechtmäßigkeit der bis dahin erfolgten Verarbeitungsvorgänge durch uns. Unberührt hiervon bleibt die Datenverarbeitung bzgl. aller sonstigen Rechtsgrundlagen, wie bspw. die Vertragsanbahnung (siehe oben).

14. Schutz Ihrer personenbezogenen Daten

Wir treffen vertragliche, organisatorische und technische Sicherheitsmaßnahmen entsprechend dem Stand der Technik, um sicherzustellen, dass die Vorschriften der Datenschutzgesetze eingehalten werden und um damit die durch uns verarbeiteten Daten gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, Verlust, Zerstörung oder gegen den Zugriff unberechtigter Personen zu schützen.

Dabei werden Ihre personenbezogenen Daten im Rahmen folgender Punkte geschützt (Auszug):

14.1 Wahrung der Vertraulichkeit Ihrer personenbezogenen Daten

Um die Vertraulichkeit Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu wahren, haben wir verschiedene Maßnahmen zur Zutritts-, Zugangs- und Zugriffskontrolle getroffen.

14.2 Wahrung der Integrität Ihrer personenbezogenen Daten

Um die Integrität Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu wahren, haben wir verschiedene Maßnahmen zur Weitergabe- und Eingabekontrolle getroffen.

14.3 Wahrung der Verfügbarkeit Ihrer personenbezogenen Daten

Um die Verfügbarkeit Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu wahren, haben wir verschiedene Maßnahmen zur Auftrags- und Verfügbarkeitskontrolle getroffen.

Zu den Sicherheitsmaßnahmen gehört insbesondere die verschlüsselte Übertragung von Daten zwischen Ihrem Browser und unserem Server. Hierzu wird eine 2048-bit-SSL (RSA mit 2048 bits) Verschlüsselungstechnik eingesetzt. Dies schließt Ihre IP-Adresse mit ein.

Die im Einsatz befindlichen Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend verbessert. Trotz dieser Vorkehrungen können wir aufgrund der unsicheren Natur des Internets nicht die Sicherheit Ihrer Datenübertragung zu unserem Onlineangebot garantieren. Aufgrund dessen erfolgt jegliche Datenübertragung von Ihnen zu unserem Onlineangebot auf Ihr eigenes Risiko.

15. Schutz Minderjähriger

Personen, die das 16. Lebensjahr noch nicht vollendet haben, dürfen ohne Zustimmung der Erziehungsberechtigten keine personenbezogenen Daten an uns übermitteln. Persönliche Informationen dürfen Personen, die das 16. Lebensjahr noch nicht vollendet haben, uns nur dann zur Verfügung stellen, wenn das ausdrückliche Einverständnis der Erziehungsberechtigten vorliegt oder die Personen das 16. Lebensjahr vollendet haben oder älter sind. Diese Daten werden entsprechend dieser Datenschutzerklärung verarbeitet.

16. Cookies

Wir setzen Browser Cookies ein. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die lokal im Zwischenspeicher Ihres Internetbrowsers gespeichert werden. Die Cookies ermöglichen die Wiedererkennung des Internetbrowsers. Die Dateien werden genutzt um dem Browser zu helfen durch das Onlineangebot zu navigieren und alle Funktionen vollumfänglich nutzen zu können.

16.1 Einsatz von First-Party Cookies (Google Analytics Cookie)

Google Analytics Cookies protokollieren:

  • Eindeutige Nutzer – Google Analytics Cookies erfasst und gruppiert Ihre Daten. Alle Aktivitäten während eines Besuchs werden zusammengefasst. Durch das Setzen von Google Analytics Cookies wird zwischen Nutzern und eindeutigen Nutzern unterschieden.
  • Aktivitäten der Nutzer – Google Analytics Cookies speichern auch Daten über den Start- und End-Zeitpunkt eines Besuchs im Onlineangebot und wie viele Seiten Sie sich angesehen haben. Bei Schließen des Browsers oder bei längerer Inaktivität des Nutzers (Standard 30 Minuten), wird die Nutzersession beendet und das Cookie zeichnet den Besuch als beendet auf. Weiterhin werden das Datum und die Zeit des ersten Besuchs aufgezeichnet. Ebenfalls wird die Gesamtzahl Besuche pro eindeutigen Nutzer protokolliert.
    google.com/analytics/terms/de.html

Sie können die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf die Nutzung des Onlineangebotes bezogenen Daten (inkl. Ihrer anonymisierten IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie folgenden Link im Browser-Plug-In herunterladen und installieren:
http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.

Weitere Informationen sind unter dem Punkt „Webanalysedienst Google Analytics / Universal Analytics“ zu finden.

16.2 Einsatz von Drittanbieter-Cookies

In unserem Onlineangebot setzen Drittanbieter über das Einspielen von redaktionellen Texten oder Werbung [weitere] Cookies (Third-Party-Cookies). Auch die Drittanbieter obliegen strengen datenschutzrechtlichen Auflagen über die Beziehbarkeit von personenbezogenen Daten.

16.3 Lebensdauer der eingesetzten Cookies

Cookies werden vom Webserver unseres Onlineangebotes verwaltet. Dieses Onlineangebot nutzt:

  • Transiente Cookies/Session Cookies (einmaligem Nutzungsvorgang)
    Lebensdauer: Bis zum Schließen dieses Onlineangebotes
  • Persistenter Cookie (dauerhafter Browserkennung)
    Lebensdauer: 1 Jahr

16.4 Kontrolle durch den Nutzer / Cookies deaktivieren oder entfernen (Opt-Out)

Sie können alle Browser so einstellen, dass Cookies nur auf Nachfrage akzeptiert werden. Auch können per Einstellung nur Cookies akzeptiert werden, deren Seiten gerade besucht werden. Alle Browser bieten Funktionen, die das selektive Löschen von Cookies ermöglichen. Die Annahme von Cookies kann auch generell abgeschaltet werden, allerdings müssen dann gegebenfalls Einschränkungen bei der Bedienungsfreundlichkeit dieses Onlineangebotes in Kauf genommen werden.

Jeder Webbrowser bietet Möglichkeiten, um Cookies einzuschränken und zu löschen. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie auf folgenden Websites:

17. Webanalysedienst Google Analytics / Universal Analytics

Wir nutzen Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. ("Google"). Google Analytics verwendet "Cookies", Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung des Onlineangebotes ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über die Nutzung dieses Onlineangebotes werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Es findet also eine Datenübermittlung in ein Drittland statt. Berücksichtigt hierbei wird, dass entsprechend geeignete/angemessene Garantien vorhanden sind und Ihnen durchsetzbare Rechte und wirksame Rechtsbehelfe zur Verfügung stehen.

Eine Kopie der geeigneten Garantien erhalten Sie unter den nachfolgenden Links:

Ihre IP-Adresse wird von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt / anonymisiert.

Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. In unserem Auftrag wird Google diese Informationen nutzen, um die Nutzung des Onlineangebotes auszuwerten, um Reports über die Aktivitäten des Onlineangebotes zusammenzustellen und um weitere mit der Nutzung des Onlineangebotes und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber uns zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung in Ihrer Browser-Software verhindern. Wir weisen jedoch darauf hin, dass in diesem Fall ggf. nicht sämtliche Funktionen dieses Onlineangebotes vollumfänglich genutzt werden können.

Weiterhin nutzen wir Google Analytics-Berichte zur Erfassung demografischer Merkmale und Interessen.

Die von uns gesendeten und mit Cookies, Nutzerkennungen (z. B. User-ID) oder Werbe-IDs verknüpften Daten werden nach 50 Monaten automatisch gelöscht. Die Löschung von Daten, deren Aufbewahrungsdauer erreicht ist, erfolgt automatisch einmal im Monat. Nähere Informationen zu Nutzungsbedingungen und Datenschutz finden Sie unter google.com/analytics/terms/de.html bzw. unter policies.google.com

Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch den Cookie erzeugten und auf die Nutzung des Onlineangebotes bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie über folgenden Link ein Browser-Plug-In herunterladen und installieren: tools.google.com/dlpage/gaoptout.

18. Verwendung Google Tag Manager

Wir nutzen den Google Tag Manager. Durch diesen Dienst können Website-Tags über eine Oberfläche verwaltet werden. Der Google Tag Manager implementiert lediglich Tags. Es werden keine Cookies gesetzt und keine personenbezogenen Daten erfasst. Der Google Tool Manager löst andere Tags aus, die ggf. Daten erfassen. Der Google Tag Manager greift auf diese Daten nicht zu. Wurde auf Domain- oder Cookie-Ebene eine Deaktivierung vorgenommen, so bleibt sie für alle Tracking-Tags bestehen, insofern diese mit dem Google Tag Manager implementiert werden. Mehr Informationen zum Google Tag Manager sind unter folgendem Link zu finden: google.de/tagmanager/use-policy.html

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung erfolgt auf Grundlage:

  • Verarbeitung zur Wahrung unserer berechtigten Interessen: Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO

19. Profiling und automatisierte Entscheidung im Einzelfall

Um unsere Angebote ständig zu verbessern und sowohl unsere Inhalte als auch angebotene sonstige Leistungen optimal auf Sie abstimmen zu können behalten wir uns vor, personenbezogene Daten im Hinblick auf persönliche Vorlieben oder Interessen sowie andere persönliche Aspekte der betroffenen Nutzer zu analysieren. Als verantwortungsbewusstes Unternehmen machen wir diese Analysen beziehungsweise die Ergebnisse dieser Analysen in keinem Fall zur Grundlage automatisierter Entscheidungen im Einzelfall, welche Rechtswirkungen oder ähnliche Beeinträchtigungen des Betroffenen auslöst.

20. Verwendung von Google Maps und Google Geocoding API

Wir benutzen Google Maps zur Darstellung von Karten und zur Durchführung von Umkreissuchen. Google Maps wird von Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA betrieben. Durch die Nutzung dieses Onlineangebotes erklären Sie sich mit der Erfassung, Bearbeitung sowie der Nutzung der automatisch erhobenen sowie der von Ihnen eingegeben Daten (einschließlich der IP-Adresse) durch Google, einer seiner Vertreter oder Drittanbieter einverstanden. Die Nutzungsbedingungen für Google Maps sind unter dem folgenden Link zu finden:
google.de/intl/de/policies/terms/regional.html

Ausführliche Details zu Transparenz und Wahlmöglichkeiten sowie den Datenschutzbestimmungen sind im Datenschutz-Center von google.de zu finden: google.de/intl/de/policies/privacy

21. Verwendung von YouTube

Auf unserer Website sind Funktionen des Dienstes YouTube zur Anzeige und Wiedergabe von Videos eingebunden. Diese Funktionen werden angeboten durch YouTube, LLC 901 Cherry Ave. San Bruno, CA 94066 USA. 

Unabhängig von einer Wiedergabe der eingebetteten Videos wird bereits beim Aufruf der einbettenden Seite eine Verbindung zu YouTube hergestellt, u.a. um das Vorschaubild und den Player zu laden. YouTube kann diesen Vorgang protokollieren und Cookies setzen. Ebenfalls unabhängig von einer Wiedergabe der eingebetteten Videos wird bei jedem Aufruf einer einbettenden Seite eine Verbindung zum Google-Netzwerk „DoubleClick“ aufgenommen, was ohne unseren Einfluss weitere Datenverarbeitungsvorgänge auslösen kann. 

Wird die Wiedergabe eingebetteter YouTube-Videos gestartet, setzt YouTube Cookies ein, um Informationen über das Nutzerverhalten zu sammeln. Hinweisen von YouTube zufolge dienen diese unter anderem dazu, Videostatistiken zu erfassen, die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern und missbräuchliche Handlungsweisen zu unterbinden. 

Weitere Details über den Einsatz von Cookies bei YouTube finden Sie in der Datenschutzerklärung von YouTube unter: youtube.com/t/privacy_at_youtube

22. Verwendung von Vimeo

Auf unserer Website sind Funktionen des Dienstes Vimeo zur Anzeige und Wiedergabe von Videos eingebunden. Diese Funktionen werden angeboten durch Vimeo, Inc., 555 West 18th Street, New York, USA.

Unabhängig von einer Wiedergabe der eingebetteten Videos wird bereits beim Aufruf der einbettenden Seite eine Verbindung zu Vimeo hergestellt, u.a. um das Vorschaubild und den Player zu laden. Vimeo kann diesen Vorgang protokollieren und Cookies setzen. Wird die Wiedergabe eingebetteter Vimeo-Videos gestartet, setzt Vimeo zusätzliche Cookies ein, um Informationen über das Nutzerverhalten zu sammeln. Hinweisen von Vimeo zufolge dienen diese unter anderem dazu, Videostatistiken zu erfassen, die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern und missbräuchliche Handlungsweisen zu unterbinden 

Weitere Details über den Einsatz von Cookies bei Vimeo finden Sie in der Datenschutzerklärung von Vimeo unter: vimeo.com/privacy

23. Soziale Netzwerke

Das Jobportal enthält Links zu unterschiedlichen sozialen Medien, beispielsweise kann auf Arbeitgeberprofilen zu Facebook- und Twitter-Präsenzen verlinkt werden. Weiters können einzelne Stellenanzeigen über die mit “Stelle weiterempfehlen” überschriebenen Buttons direkt in den sozialen Netzwerken geteilt (empfohlen) werden.

Wenn Sie eine solches soziales Netzwerk besuchen, werden ggf. personenbezogene Daten an den Anbieter des sozialen Netzwerks übermittelt. Es ist möglich, dass neben der Speicherung der von Ihnen in diesem sozialen Medium konkret eingegebenen Daten auch weitere Informationen von dem Anbieter des sozialen Netzwerks verarbeitet werden.

Überdies verarbeitet der Anbieter des sozialen Netzwerks ggf. die wichtigsten Daten des Computersystems, von dem aus Sie dieses besuchen – zum Beispiel Ihre IP-Adresse, den genutzten Prozessortyp und Browserversion samt Plug-Ins.

Sind Sie bei dem Besuch einer solchen Präsenz mit Ihrem persönlichen Benutzerkonto des jeweiligen Netzwerkes eingeloggt, so kann dieses Netzwerk den Besuch diesem Konto zuordnen.

Zweck und Umfang der Datenerhebung durch das jeweilige Medium sowie die dortige weitere Verarbeitung Ihrer Daten wie auch Ihre diesbezüglichen Rechte entnehmen Sie bitte den jeweiligen Bestimmungen des jeweiligen Verantwortlichen, z.B. unter:

Auch weisen wir darauf hin, dass unsere Webseite weitere Verlinkungen auf externe fremde Webseiten enthält, wobei wir auf die Verarbeitung der Daten auf diesen fremden Webseiten keinen Einfluss haben.

24. Änderung unserer Datenschutzbestimmungen

Wir behalten uns das Recht vor, unsere Datenschutzerklärung gelegentlich anzupassen, damit sie stets den aktuellen rechtlichen Anforderungen entspricht oder um Änderungen unserer Leistungen in der Datenschutzerklärung umzusetzen. Dies könnten bspw. die Einführung neuer Services betreffen. Für Ihren erneuten Besuch gilt dann die neue Datenschutzerklärung.

25. Russlandspezifische Bestimmungen

Für Nutzer, die in der Russischen Föderation ansässig sind, gilt Folgendes:

Die voranstehenden Services unseres Onlineangebotes sind nicht für Staatsbürger der Russischen Föderation, die ihren Wohnsitz in Russland haben, vorgesehen.

Wenn Sie ein in Russland ansässiger russischer Staatsbürger sind, werden Sie hiermit ausdrücklich darüber informiert, dass jegliche personenbezogenen Daten, die Sie über dieses Onlineangebot uns zur Verfügung stellen, ausschließlich Ihrem eigenen Risiko und Ihrer eigenen Verantwortung unterliegen. Sie erklären sich weiterhin damit einverstanden, dass Sie uns nicht für eine etwaige Nichteinhaltung von Gesetzen der Russischen Föderation verantwortlich machen.